Briefwahl – so gehts!

Wer krank oder im Urlaub ist, wer im Ausland lebt oder am Sonntag lieber frei hat, kann seinen Stimmzettel am 31. August nicht persönlich einwerfen. Hier hilft nur eins: Briefwahl beantragen und von jedem Ort der Welt GRÜNE wählen.

Etwa einen Monat vor der Wahl erhält jeder wahlberechtigte Einwohner seine Wahlbenachrichtigungskarte und kann dann seine Briefwahlunterlagen bei der eigenen Gemeinde anfordern. Du musst die Zusendung der Wahlbenachrichtigung aber nicht abwarten, sondern kannst die Briefwahlunterlagen ganz einfach formlos per Brief oder E-Mail oder mündlich bei deiner Gemeinde beantragen.

Notwendige Informationen sind:
Name
Vorname(n)
Geburtsdatum
Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort Deines Hauptwohnsitz

In vielen Orten kannst Du ganz unkompliziert Deine Briefwahlunterlagen online beantragen. 

Nutze das Formular, wir helfen dir gern weiter

Teile diesen Inhalt: