Mitmachen – Für ein fahrradfreundliches Radebeul

In Radebeul nutzen 21,5 Prozent ihr Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltagsverkehr. Dies ist ein absoluter Spitzenwert. Als Vergleich würde ich Dresden mit 16 Prozent und Leipzig mit 14,4 Prozent Fahrradanteil nennen. Dieses Ergebnis ist nicht auf die Fahrradfreundlichkeit unserer Stadt zurückzuführen.Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) fragt alle Radfahrer, wie fahrradfreundlich die deutschen Städte sind. Unterstützt wird er dabei durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Bei dem sogenannten Fahrradklimatest kann jeder seine Stadt bewerten. Mit dem Fahrradklimatest soll die Fahrradfreundlichkeit der Städte untereinander verglichen werden. Vor sieben Jahren fand der letzte Fahrradtest statt. Leider haben damals die Teilnehmer aus Radebeul nicht ausgereicht. Dresden lag bei den Großstädten weit abgeschlagen hinter dem Sieger Münster nur auf Platz 19.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert maximal fünf Minuten. In diesem Fragebogen kannst du viele verschiedene Kriterien wie zum Beispiel die Führung des Radverkehrs an Baustellen, die Breite von Radwegen und das Sicherheitsgefühl bewerten. Am Ende hast du noch die Möglichkeit einen persönlichen Kommentar zur Situation des Radverkehrs vor Ort abzugeben.

Mach bitte mit!!! Nimm dir die fünf Minuten Zeit und fülle damit sich etwas ändert den Fragebogen schnell aus. Aus Radebeul fehlen nur noch 6 Teilnehmer. Bitte lade auch deine Freunde ein.

Teile diesen Inhalt: