Radebeul zeigt Gesicht gegen Rechts

Vielen Dank an alle die heute am Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ganz spontan in Radebeul Gesicht gegen Rechts gezeigt haben.
Das nach einem Tag Mobilisierung 300 Menschen dem Aufruf gegen die widerliche Hetzte der Sächsischen Volkspartei (unterstützt von Teilen der rechtsextremen Initiative Heimatschutz Meissen) gefolgt sind und den 35 Rechten unmissverständlich deutlich gemacht haben das Radebeul nichts von deren Hetze hören möchte und ganz deutlich für Menschenfreundlichkeit Eintritt hat all meine Erwartungen (hatte heute morgen 30 Teilnehmende angemeldet) übertroffen.
Die rundum gelungene Kundgebung, die danach mit einer Friedensandacht in der Friedenskirche abgerundet wurde gibt einem Mut und motiviert uns weiter zu machen. Lasst uns überall solch deutliche Zeichen setzten! Ich hoffe wir sehen uns alle spätestens am 6.Februar in Dresden.

Teile diesen Inhalt: