Rück- und Ausblick Buntes Radebeul

Vielfältig, vielseitig, lebendig und nicht eintönig. Radebeul wünscht sich, mit diesen Synonymen des Begriffes „bunt“ in Verbindung gebracht zu werden. Was tun wir dafür?
Als Reaktion auf die „Anti-Islamisierungs- und -Überfremdungs-Tour“ der NPD gründete sich in Radebeul innerhalb kürzester Zeit ein Bündnis, welches zu einer Mahnwache aufrief. Weit über 300 BürgerInnen sendeten eine friedliche Botschaft gegen die menschenverachtenden und rassistischen Hetzreden. Dies war kein einmaliges Zeichen! Bei einer Weihnachtsfeier wurden an Asylsuchende Wintersachenspenden übergeben. Die Spendenbereitschaft und damit die Solidarität der RadebeulerInnen übertrafen alle Erwartungen.
Wir setzten uns weiterhin ein für eine offene Gesellschaft, in der alle Menschen, egal woher sie kommen, egal welche Hautfarbe und egal welcher Religion sie angehören, gleichberechtigt und würdevoll miteinander leben können.

Teile diesen Inhalt: