Unterstützt den Fahrradklima-Test des ADFC

csm_Rad-Bahn_05_1fb027c57dDie Fahrradfreundlichkeit in einer Gemeinde wird meist von Autofahrenden Verkehrsexperten und Stadtplanern beurteilt. Der ADFC Fahrradklimatest gibt auch den RadfahrerInnen vor Ort die Möglichkeit, im Internet die tatsächlich erlebten Zustände in ihrer Gemeinde zu bewerten.

27 Fragen müssen beantwortet werden. Falls eine Frage auf die eigene Gemeinde nicht zutrifft, kann man auch weiterklicken. Am Schluss der Umfrage ist Platz, um Hinweise auf lokale Probleme einzutragen. Diese werden nach Abschluss des Projekts an die zuständige Stadtverwaltung weitergeleitet.

Achtung! Erst ab 50 Bewertungen werden die jeweiligen Gemeinden in die Ergebnisliste des ADFC aufgenommen. Es ist also wichtig viele Mitmenschen in ihrem Umfeld für eine Teilnahme zu mobilisieren.

Die Umfrage läuft bis zum 30. November, Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 präsentiert. Beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test im Jahr 2014 haben deutschlandweit über 100 000 Menschen mitgemacht. Aus unserem Landkreis haben es beim letzten Test nur Radebeul und Meißen in die Ergebnisliste geschafft. Zusammen mit dem ADFC hat der GRÜNE Kreisverband Meißen die Ergebnisse aus Meißen und Radebeul in diesen beiden Städten präsentiert und mit VertreterInnen der Stadtverwaltungen diskutiert.

Es wäre schön, wenn 2016 auch Coswig, Riesa und Großenhain den Sprung in die Ergebnisliste schaffen.

 Zum Fahrradklimatest geht es hier

Teile diesen Inhalt: